Hochzeit DJ Tagebuch

By 15. Februar 2017Allgemein

Samstag – 6 Wochen vor der Hochzeitsfeier

Wir treffen uns mit dem Brautpaar Markus und Carmen in unserem privaten Tonstudio, denn es soll noch ein individueller Hochzeitstanz zugeschnitten werden.
Die Beiden möchten gerne etwas Außergewöhnliches. Später sollen auch die Trauzeugen das Parkett stürmen und richtig abrocken.

Nach ca. 2 Stunden war dann der persönliche Traumhochzeitstanz fertig … jetzt noch schnell auf USB packen, dann können die Beiden sich auf Ihren Tanz vorbereiten 🙂

Dienstag – 4 Wochen vor der Hochzeit

Gestern Abend hab ich noch mit der Trauzeugin Jessica  telefoniert und die letzten Punkte für das „geheim“ geplante Spiel und anschließender Video-Präsentation besprochen.
Natürlich weiß das Brautpaar nichts davon und wird bestimmt positiv überrascht sein.

Donnerstag Abend – 3,5 Wochen vor der Hochzeitsfeier

Heute hab ich den Termin mit der Location, dem Hofgut Hagenbach, vereinbart und gleich den Saal der Hochzeitsfeier besichtigt.
Dabei konnte ich mit Matthias ( dem Verantwortlichen ) gleich besprechen, wie Ton- und Lichtanlage aufgebaut werden sollen.
Im Anschluss haben wir noch die anderen kleinen, aber wichtigen Details besprochen. Sperrstunde, Lautstärke, wann kann Aufgebaut werden wo kann geparkt werden zum Entladen usw.

Schließlich soll ja alles perfekt sein am wichtigsten Tag.

Samstag Abend 3 Wochen vor der Hochzeitsfeier

Ich habe soeben die Musikwünsche von Markus und Carmen via Email erhalten. Damit hab ich mir eine „Must Play“liste für den Abend erstellt .
Kurz bevor ich fertig war, kam eben noch einen Anruf von der Trauzeugin. Man benötigt 2 Mikrofone –  „Kein Problem Jessica, werden wir dabei haben !“. ?

Montag – einige Tage vor der Hochzeitsfeier

Langsam rückt der Tag für das Brautpaar näher.

Mit Matthias ( Location ) telefoniert und den Termin für den Aufbau auf 9:00 Uhr festgelegt.
Das Brautpaar hat zuerst Ihre kirchliche Trauung und trifft erst Mittags nach dem Fotoshooting gegen 14 Uhr zusammen mit den ersten Gästen ein.

Top, alles geregelt – Jetzt kann der große Tag ja kommen.

Schließlich soll ja alles perfekt sein am wichtigsten Tag.

Samstag Abend 3 Wochen vor der Hochzeitsfeier

Ich habe soeben die Musikwünsche von Markus und Carmen via Email erhalten. Damit hab ich mir eine „Must Play“liste für den Abend erstellt .
Kurz bevor ich fertig war, kam eben noch einen Anruf von der Trauzeugin. Man benötigt 2 Mikrofone –  „Kein Problem Jessica, werden wir dabei haben !“. ?

Samstag früh – der große Tag

Es ist soweit!

Licht und Ton Equipment eingeladen und auf zum Hofgut Hagenbach.
Kurz vor 9 Uhr (Pünktlichkeit ist alles!) bin ich dort angekommen und stürze mich in die Arbeit.

Geschafft! Nach ca. 1,5 Stunden steht die Anlage und im Testlauf funktioniert alles auf Anhieb.
Jetzt kann ich fürs Erste zurück nach Hause. Ich werde erst später gebraucht.

Für das Abendessen hat sich das Brautpaar „Ambient Musik“ gewünscht, also stehe ich pünktlich um 17:30 wieder bereit.
Mit leiser Hintergrundmusik isst es sich doch auch viel angenehmer.

Nach dem Essen starten dann die ersten Reden und Spiele der Trauzeugen sowie Freunde des Brautpaares.
Immer wieder schön wenn sich diese dann auch richtig Mühe gegeben haben!

Das Brautpaar hat sich riesig gefreut. Gegen 22 Uhr  muss das Brautpaar dann aber wieder ran. Die Hochzeitsparty stand an – Als erstes aber dann natürlich mit dem vorbereiteten Hochzeitstanz!
Der individuelle Tanz hat funktioniert und so haben bald alle die Tanzfläche gestürmt.

Als wir dann so langsam an die „Sperrstunde“ näherrückten und sich die Gäste langsam verabschiedeten, wollte das Brautpaar nochmals Ihren „1st Date Song“ hören.
Gut, wenn man alles dabei hat ?

Nachdem das Brautpaar dann die letzten Gäste verabschiedet hatte und ebenfalls in die Hochzeitsnacht verschwand, konnte ich langsam den Abend abschließen. Anlage abgebaut und alles sicher verstaut, verabschiedet von den Letzten des Personals und ab nach Hause.

Sonntag – Der nächste Tag

Das Brautpaar hat sich einen Ton-Mitschnitt der letzten Nacht gewünscht also stelle ich alles zusammen.
Das Ganze geht dann gleich per Mail raus und so bleibt der Abend noch lange im Gedächtnis.

Nochmal kurz an gestern Abend gedacht und festgestellt: Alles in allem wieder mal ein TOP Abend, mit zufriedenen Gästen.

Dienstag – 3 Tage nach der Hochzeit

Heute kam ein Anruf von Frank, der auf der Hochzeit zu Gast war.
Frank war so begeistert, daß er gerne einen Termin mit mir vereinbaren möchte.

In 7 Monaten darf ich dann also Frank und seiner Auserwählten einen perfekten Abend bereiten.

Leave a Reply